1. Shirt

11.05.2012

Hallo ihr Lieben!
Heute geht es los, und ein bisschen gespannt bin ich ja schon - wer so alles mitmacht und ob überhaupt jemand mitmacht! :) Verlinken könnt ihr euch übrigens hier oder am Ende des Tagesbeitrag. Am Wochenende/Anfang nächster Woche gibt es einen kleinen Rückblick über alle Shirts und Oberteile, die präsentiert wurden.

Mein 1. Langarmshirt für diese Woche:



Schnittmuster: Baby Basics aus der Ottobre 4/2011
Schwierigkeitsgrad: leicht (oder sind Halseinfassungen dieser Art schon mittelschwer?)
Wandlungsfähigkeit: mäßig. Einfach ein Basicschnitt. Viel Anderes wird man bei mir höchstwahrscheinlich nicht finden. Ich bin nicht der Fan von großem Schnickschnack und vielen Verzierungen. Basic ist und bleibt Basic. Schlicht.
Größe: 74 - das Kind ist 66cm lang, dafür aber breit :)
Stoffwahl (ev. Quelle): Hamburger Liebe Maxi Dots von hier
Passform: meine Kinder sind eher etwas moppeliger (ihr wisst ja wie das mit dem Apfel und dem Stamm so ist), darum sitzt das Shirt beim Bauch etwas eng das kenne ich auch Atmen geht noch, doch ich weiß nicht wie es nach dem Essen ist :) Die Ärmel sind noch etwas zu lang.
Änderungen: keine (ich habe auf das Formband verzichtet - gilt das auch?)
Empfehlenswert: wenn man kein Dickbauchbaby hat, passt's wahrscheinlich ganz gut!
Endergebnis: Für den ersten Versuch des Schnittes bin ich ganz zufrieden. Die Innenansicht der Halseinfassung gefällt mir noch gar nicht und am Bauchumfang muss was gemacht werden.

Wünscht man da so etwas wie Happy Shirtday? ;)







ps.: für die Verlosung des Ebooks Tino kannst du dich hier eintragen 

Kommentare:

  1. Sieht schnuckelig aus. Ich bin gespannt, ob du das optimale fur kugelbauchbabys gefunden hast und lese sicher die ganze Woche mit.
    Was nähst du nächste Woche ? Vielleicht kann ich ja schon mal vorarbeiten ( hab gestern immerhin die erste Hose geschafft :)

    AntwortenLöschen
  2. Seeehr schick!!! Passt suuuper zu den Hosen...so jetzt hab ich erstmal einen Termin und dann geht's los an die Maschine *freu* lg Feixi

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das auch schon genäht und finde es am Kopf etwas knapp. Am Bauch passt es super, aber Mäuslein achtet ja auf die Linie. ;-) Halseinfassung gefällt mir innen auch nicht so gut. Aber man kann es schon noch ein wenig schick kombinieren, z.B. mit einfarbigen Ärmeln und dann Einfassband in der Farbe des Hauptstoffs.
    Ich mache mit einem Shirt mit. Mehr habe ich grad nicht genäht auf "Lager".
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Oh,das gefällt mir aber supergut!!Tolle Farbe,sieht klasse aus!!Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Noch ne Frage: Wenn ich mein Shirt verlinke,soll ich dann auch alle Fragen beantworten..oder reicht eine Beschreibung mit Schnittmusterangabe und Foto??Sowas hätte ich heute zu bieten;-) LG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß, das Shirt gefällt mir sehr! Ich bin total überrascht, dass die MaxiDots auch jungstauglich sind, bis jetzt hatte ich sie nur für mich auf der Nähliste :-)
    Ich mag Basics ohne viel Getüddel übrigens auch seeehr,
    vG Christina

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir sehr gut, v.a. die Form des Halsausschnitts!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Och sieht das herzlich aus...sehr niedlich.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt ist so toll geworden, die bunten Maxidots müssen wohl doch noch hier einziehen. (Ich hab nur die schwarzen aus der ersten Runde hier noch irgendwo rumliegen.)
    Der gelbe Knopf auf der Schulter passend zum Label ist super süß!
    Zum Dickbauchproblem würde ich dir raten, schneide an den Seitennähten vom Körper ein bißchen mehr Nahtzugabe, als du nähst. (1,5 cm anschneiden und 0,75 cm nähen sollte passen; das wären rundum 3 cm mehr Weite.)
    Ich hab heute tatsächlich auch versucht, tagsüber ein Shirt für den Moppi zu nähen. Als er angefangen hat, das Fußpedal der Overlock anzufressen hab ich aufgegeben ;-) Morgen kommt der nächste Versuch, mich an deiner Shirtwoche zu beteiligen...
    Liebe Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schönes Shirt! (die Idee das auf einem anderen Stoff zu fotografieren gefällt mir auch sehr gut - werde ich glaube ich mal testen ;-) Und schön, dass Du longsleeves meintest ;-) [kleine Anmerkung: ich dachte nciht dass deine Kinder frieren müssen;-) sondern, dass sie unter ihren Pullis vielleicht T-Shirts tragen - tue ich z.B. sehr gerne:-) aber für meine kleine Tochter bevorzuge ich im Moment noch Bodys]
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...