Ein Jahr - eine Decke

3.26.2013


Hallo!
Ich melde mich mal kurz aus der Versenkung ;) 
Das hat den Grund, dass Steffi dazu aufgerufen hat, mit ihr gemeinsam unsere Stoffreste zu einer Patchworkdecke (oder etwas anderem) zu verwerten. Da bin ich mit etwas Verspätung gerne dabei, denn ich kann kein Futzerl  Stoff wegwerfen. 

Der Denkanstoß für den heutigen Beitrag von Steffi lautet:

Erzählt doch mal, welches Projekt Ihr plant! Wie möchtet Ihr Eure Stoffe zusammen nähen - wild durcheinander, nach Farben oder nach Größe geordnet, in Quadraten, in Streifen, ganz gemischt....? Habt Ihr eigentlich schon Erfahrung im Patchworken oder ist das der erste Versuch? Habt Ihr ganz wichtige Tipps, die alle lesen sollten, bevor sie anfangen?

Welches Projekt plane ich? Ich möchte gerne eine Decke machen. Anspruchsvoll bin ich nicht, was Farben und Formen angeht. Der leichteste Weg wäre dann meiner ;)

Patchworken ist für mich noch ein unbekanntes Gebiet, denn ich gehöre zu den wusch-wusch Näherinnen und achte weniger auf Genauigkeit. Deshalb sind elastische Stoffe eher meine Welt. Das wirft das Problem auf, dass ich gar nicht so viele Stoffreste habe, die ich vernähen kann, oder geht Jersey auch? 
Da seht ihr wie wenig Ahnung ich habe. Naja.

Bin gespannt was die Anderen so für Ideen haben, deshalb husche ich gleich mal rüber zu Steffi und schau's mir an.

Vorher zeig ich euch noch schnell mein neues Nähzimmer im Jetzt-Zustand. Das größte Problem war bis gestern jedoch nicht die Unordnung, sondern die fehlenden Pedale für meine Maschinen. Gott sei Dank ist am Mann ein Spürhund verloren gegangen ;) Alles wieder da - ich bin glücklich.

Kommentare:

  1. ein nähzimmer! du glückliche!
    ganz liebe grüße von ulma, die jetzt wohl nicht mehr deine nachbarin ist.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass Du mitmachst! Ein eigenes Nähzimmer zu haben, ist toll! :-)
    LG, Steffi

    P.S.: Ob Jersey sich so eignet, weiß ich nicht, glaub aber eher nicht,...

    AntwortenLöschen
  3. So etwas hab ich mal gemacht und erst heute meiner Sammlung also meinem Blog hinzugefügt!

    Ich werde deine Decke weiter beobachten.

    Liebe Grüße von Fadenvogel!

    http://www.fadenvogel.de

    AntwortenLöschen
  4. Frohes schaffen fürs neue Heim! Wenn das Nähzimmer schon steht ist der Rest ja fast egal ;)
    auf bald,
    gruß e

    AntwortenLöschen
  5. So ein extra Zimmer bräuchte ich auch.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber im Zusammenhang mit T-Shirt Quilts wird immer wieder empfohlen, den Jersey mit Einlage zu bebügeln. Das sollte dann auch eine für Webstoffe sein, denn du willst ja in diesem Fall, dass der Jersey sich nicht mehr dehnen kann. Probier es doch einfach an einem Rest (haha) aus ;-)
    Gutes Gelingen!
    Constance

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...